Sprachen

Praxis

 

Unsere Leistungen

  • Sportmedizinische Ambulanz: Bestimmung der gesundheitlichen Tauglichkeit (internistisch und orthopädisch) für sportliche Aktivität aller Art – allgemein, im akuten Erkrankungsfall oder bei speziellen Fragen zu einzelnen Erkrankungen (Zugang für gesetzlich und privat versicherte Patienten)
  • Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung/-steuerung
  • Olympiastützpunkt-Sprechstunde
  • Kaderuntersuchungen für Bundeskader- und Landeskaderathleten aller Sportarten
  • Leistungsdiagnostik und trainingssteuernde Maßnahmen für Athleten des Olympiastützpunktes Rheinland-Pfalz/Saarland, für verschiedene im Landessportverband des Saarlandes organisierte Verbände sowie den Deutschen Fußball-Bund (DFB)
  • Sportmedizinische Betreuung für den DFB (Nationalmannschaft sowie Junioren-Nationalmannschaften) und andere Spitzenverbände
  • Notfallversorgung Campus Saarbrücken
  • Beratung zur (Sport-)Ernährung

 

Lizenzen/Kooperationen

  • Hochschulambulanz für Sportmedizin (Zugang für gesetzlich versicherte Patienten per Überweisung)
  • FIFA Medical Centre of Excellence
  • Lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • Untersuchungszentrum des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS)
  • Kooperationsvertrag zwischen der Universität des Saarlandes und dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Kooperation mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagment
  • Kooperationen mit dem Saarländischen Turnerbund (STB), dem LSVS und dem Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung (UGB) - Präventivsport
  • Teilinstitut des Instituts für Präventivmedizin (IPM) an der Universität des Saarlandes
  • Saarländischer Behindertensportverband, Herzsportgruppen Saar e.V. - Ambulante Herzsportgruppe der Universität des Saarlandes
  • Notfallversorgung des Campus Saarbrücken - Dienstaufgabe für die Universität

 

Geräteausstattung des Instituts

  • 3 fahrradergometrische Messplätze in sitzender/liegender Position
  • 1 laufbandergometrische Messplätze
  • 3 Ruderergometer
  • 1 Handkurbelergometer
  • 2 spiroergometrische Messeinheiten, beide portabel und für Feldtests einsetzbar
  • 1 Bodyplethysmograph (Lungenfunktionsmessgerät)
  • 4 EKG-Geräte
  • 1 sonographischer Messplatz (Echokardiographie einschl. CW-, PW-, Farbdoppler und Gewebedoppler, Sonographie innerer Organe und des Bewegungsapparates)
  • 1 spezielles Fahrradergometer zur Durchführung belastungsechokardiographischer Untersuchungen, kombiniert mit einer Rechnereinheit zur simultanen Datenverarbeitung
  • 1 Langzeit-EKG
  • 1 Langzeit-Blutdruck
  • 1 Polygraph zum Schlafapnoescreening
  • 1 komplettes klinisch-chemisches Labor für die Bestimmung medizinischer Routineparameter