Sprachen

17. Kolloquium Sportkardiologie

Das Institut für Sport- und Präventivmedizin lädt zum 17. Kolloquium Sportkardiologie zu folgenden Themen ein

 

Prof. Dr. med. CHRISTOF BURGSTAHLER
(Universitätsklinikum Tübingen)

„Kardio-CT und Kardio-MRT in der sportmedizinischen Diagnostik - Nützliche Tools oder Spielerei?“

 

PD Dr. med. CHRISTIAN WERNER
(Universitätsklinikum des Saarlandes)

 “Unterschiedliche Effekte von Trainingsformen auf die Zellalterung - Telomeraseaktivität und Telomerlänge - in der saarländischen SAusE-Studie“

 

Das Kolloquium findet seit neun Jahren statt und befasst sich primär mit kardiologischen Themen im Zusammenhang des Sports. Es stellt eine Kooperation zwischen der Klinik für Innere Medizin III (Prof. Böhm), dem Centre de l' Appareil Locomoteur, de Médecine du Sport et de Prévention in Luxembourg (Prof. Urhausen) und dem Institut für Sport- und Präventivmedizin dar. 

Sportkardiologie Jan 2019.jpg

Location: 
Uni Saarland, Geb. B 8.1, Raum: 0.23